Gnadenhof im neuem Look

Hi, ich bin Vivien Lux und habe im Rahmen meiner Bachelor Arbeit in Kommunikationsdesign den Gnadenhof von Alexandra kennen lernen dürfen.

Ich wollte in meiner Bachelor-Arbeit die Liebe zu den Tieren mit dem für Design verbinden, so entschied ich mich als Thema für meine Bachelor-Arbeit zu „Gnadenhof – Ein Ergebnis der Wegwerfgesellschaft“ mit allen Hintergründen. Weshalb solche lebenserhaltende Plätze in unserer Gesellschaft von Nöten sind.

Innnerhalb meiner Arbeit habe ich zu dem Thema viel recherchiert und vieles aus erster Hand von Alexandra erfahren, wie das Leben auf dem Hof mit den Tieren ist und die traurigen und dramatischen Geschichten der Tiere. Endprodukt meiner Arbeit war ein komplettes Corporate Design für den Hof (heißt Logogestaltung, Visitenkarte, Flyer, Plakate und Webdesign) und ein Buch mit meinen Recherchen zu dem Thema „Gnadenhof – Ein Ergebnis der Wegwerfgesellschaft“. Mit meiner Arbeit wollte ich auch den Begriff Gnadenhof und Lebenshof den Lesern näher bringen, da leider doch noch wenige wissen, was da hinter steht oder warum es diese Höfe überhaupt gibt.

So freute es mich sehr, dass ich auf Alexandras Gnadenhof willkommen war und sie ausfragen durfte zu den Tiergeschichten und die Tiere portraitieren durfte. Innerhalb meiner Arbeit habe ich zu den Tiere jeweils eine Kurzbiografie geschrieben mit Portraitbildern. Die Zusammenarbeit dort hat mir sehr gefallen und so bin ich immer noch dort vorort und betreue die Webseite.

Und jetzt wird mein Design für die Webseite umgesetzt und realisiert, das freut mich tierisch. Das neue Logo und Farbschema werden nun übernommen. Das war mir bei meiner Arbeit auch sehr wichtig das es ein reales Projekt ist und nicht eins, welches einmal für den Bachelor gemacht wird und dann im Schrank verstaubt.

Während meiner Zeit auf dem Hof habe ich auch eine Mitbewohnerin für meine Wohnung gefunden. Puppy lebt jetzt seit Ende 2016 bei mir und hilft mir tatkräftig bei der Arbeit.

Ich werde natürlich auch weiterhin die Pflege der Webseite übernehmen und auf dem Hof helfen, da mir die Tiere und Menschen ans Herz gewachsen sind und ich mich freue auf diese Weise etwas für die armen Tiere zu schaffen.

 

Ein kleiner Einblick in meine Arbeit.

Falls es jemanden wundert das der Name im Logo verändert ist. Innerhalb meiner Bachelor-Arbeit habe ich den Namen abgewandelt zu „verlorene Seelen – Lebenshof“, da ich durch meine Recherchen diese Änderungen für sinnvoll fand.

Um jedoch niemanden zu irritieren heißt Alexandra’s Gnadenhof natürlich immer noch „verlorene Seelen Gnadenhof“.

 

Mehr von meiner Bachelor-Arbeit gibt es auf meiner Homepage.

Facebook