ARCHIV

Update 30. September 2019: Katzen

Wir haben dank einer lieben Tierschutzfreundin eine tolle Tierärztin in Oberhausen gefunden die uns die Katzen zu einem tollen Tierschutzpreis kastriert ♡
Der Termin steht und es werden alle bis dahin gefangene Katzen an einem Tag kastriert!♡♡

Wir werden mit Kosten von 250 bis 350 € rechnen müssen (je nach dem wieviele Katzen mitfahren)

Update 28. September 2019

Ein Hilferuf von uns !

Vor einiger Zeit stellten wir fest, das eine Kolonie wilder Katzen in unserer Umgebung leben und dankbar in der Nacht das Katzenfutter, welches wir für unsere Katzen aber auch Igel ect bereitstellen fressen.
Sofort stellten wir Fallen auf , da viele Jungtiere dabei sind und die Vermehrung und das Elend schnell wachsen. Es darf nicht sein, das wilde , unkastrierte Katzen sich wahllos vermehren, hungern und erkranken, da sie nicht betreut werden und sich niemand verantwortlich fühlt!
5 Katzen konnten wir bisher fangen , alles Jungtiere . Wir haben sie im Pferdestall festgesetzt und müssen nun schauen, das sie schnellstens kastriert werden.
Noch wissen wir nicht, wieviele es noch werden ……..

Doch benötigen wir dringend finanzielle Hilfe für dieses Projekt!!!!!

Wir sind mit Hochdruck dabei einen Tierarzt zu finden, der die Katzen kostengünstig und schnell kastriert, was sich leider als schwierig herausgestellt, ……😔
Es werden einige Kosten auf uns zukommen, das ist sicher, denn kostenlos wird es niemand machen wollen.
Doch sollen wir die Augen schließen? Die Katzen sich selbst überlassen? Weil sich niemand zuständig fühlt?
Nein, wir werden uns um die Nasen kümmern.!
Jetzt mit Kastration und danach mit med Betreuung und Futterplätzen.
Die Mäuse sind über Generationen wild und werden nicht zu zähmen sein, aber wir können ihnen unseren Heuschober und Futter bieten um glücklich zu sein.

Bitte helft den Wildlingen und uns♡

Danke!

Update September 2019: Flitzi

Manchmal ist es kaum noch zu ertragen…..

Flitzi wurde schwerst misshandelt!

Ihr wurde die Wirbelsäule gebrochen und die Rute sowie die Zehen an den Hinterbeinen abgetrennt. Ein winzig kleiner Hund wurde beinahe tot geschlagen von Menschenhand! Warum nur sind Menschen so grausam!

Glücklicherweise wurde sie in letzter Sekunde gerettet, unser befreundeter Tierschutzverein in Ungarn, die Canifair’s, nahm sie auf, Flitzi wurde behandelt, medizinisch versorgt und für die Reise hier her vorbereitet. Mittlerweile lebt die kleine Zaubermaus hier bei uns auf dem Hof, hat einen eigenen Rolli maßangefertigt von Rehatechnik für Tiere bekommen und genießt ihr Leben♡
Den Namen Flitzi hat sie von uns bekommen, da die Maus wie verrückt mit ihrem Rolli lustig durch die Welt flitzt und nicht zu bremsen ist. Ich frage mich so oft, wie schafft sie es so tapfer, mutig und fröhlich zu sein, obwohl sie von Menschenhand beinah getötet wurde.

Meine kleine Zuckerschnecke, du bist meine ganz persönliche Heldin in diesem Jahr♡ und ich verspreche dir, das du nie wieder Schmerz, Hunger oder Angst erleiden musst. ♡♡

Da Flitzi viele Behandlungen und Therapien benötigt um mobil und schmerzfrei zu sein, würde sie sich sehr über Paten freuen♡♡

Update 01. September 2019: Schafe

Hanni, Nanni, Sly und Holly.♡
Unsere Flaschenkinder-Gang von diesem Jahr, die nun zusammen groß und glücklich werden darf.
All diese Schäfchen mußten mit der Flasche aufgezogen werden, da ihre Mütter sie nicht annahmen oder sie krank waren und sie ansonsten keine Chance auf Leben gehabt hätten.
Tag und Nacht haben wir sie umsorgt und gefüttert und nun sind sie aus dem gröbsten raus und wohnen im „Schaf-Kindergarten“ um groß und stark zu werden.
Unsere Süßen würden sich sehr über Heu-Paten freuen, da durch die stetige Trockenheit die Heupreise ins unermessliche steigen und wir bald nicht mehr ein noch aus wissen.
Vielen Dank♡