Ponys

Unsere sieben Zwerge, kleine, freche Kobolde, die aus verschiedenen Gründen zu uns kamen. Die meisten unserer Ponyschnuten stammen aus Schlachttransporten,  denn Hengstfohlen sind nicht gewollt, oft überflüssig und kosten nur Geld. Häufig gehen ganze Transporter mit Pferden oder Ponys in die ganze Welt um in einem Schlachthaus zu landen.

Einige wenige dieser armen Seelen konnten wir retten , kastrieren lassen und nun dürfen sie ihr Leben endlich artgerecht genießen. Anfangs waren sie sehr traumatisiert, vertrauten keinem Menschen und es dauerte seine Zeit, bis sie merkten, das wir Ihnen nichts böses möchten.

Andere Ponys wurden ihrem Besitzer zu anstrengend oder zu teuer, sie wurden älter, nicht mehr nutzbar und krank. Also mussten sie weg. Sieben Zwerge, die nun Namen haben, die geliebt, behandelt und umsorgt werden dürfen nun hier im Offenstall mit großer Weide ihr Unwesen treiben.

Lotte, Milly, Giotto, Smartie, Töffelchen, Schnippel und Mulinette, wir sind immer für euch da und euch wird nie wieder etwas schlimmes wieder fahren, das Versprechen wir euch!

Die Pony-Bande würde sich über Paten freuen.

Update Juni 2018

Die sieben Zwerge freuen Sich über das tolle Wetter.

Facebook