NEUE KONTOVERBINDUNG:
Bitte ganz wichtig absofort auf das neue Konto überweisen!
Wir sind soo dankbar für eure Unterstützung.

Sparkasse Vest Recklinghausen
Kontoinhaber: Gnadenhof verlorene Seelen e.V. IBAN: DE 54 4265 0150 1001 2911 84 BIC: WELADED1REK

ARCHIV

Updater 26. November 2023: Intensivpatientin

Mensch Fluse…….
Fluse hatte einen ausgeprägten Bandscheibenvorfall genau über dem “ alten“ Bandscheibenvorfall im März ….
Gestern habe ich Fluse, nach nicht einmal 24 Std post OP nach Hause bekommen,da die Süße in der Klinik so panisch und ängstlich war,dass sie es nicht geschafft haben ihre Blase manuell zu entleeren.
Das Praxispersonal war sehr fürsorglich und lieb und hat alles versucht,aber Fluses Angst war zu groß.
Und um ihr eine weitere Narkose zu ersparen um einen Katheter zu legen, durfte sie mit nach hause.
Hier hat es sofort geklappt und ich konnte ihrer Blase Erleichterung verschaffen.
ABER!!
Fluse ist eine 24 Std Intensivpatientin und ich laufe ehrlich gesagt auf dem Zahnfleisch ……
Sie kann so kurz nach der OP ihre Hinterbeine noch nicht selbstständig bewegen.
Fluse kann ihre Geschäfte noch nicht wieder alleine verrichten, sie benötigt sehr viele Therapien, viele Physioeinheiten und muss gelasert und umgelagert werden.
Seit Freitag habe ich keine Sekunde mehr geschlafen, denn die anderen Tiere müssen ja auch versorgt werden .
Aber wir werden es schaffen!
Wir werden durchhalten und in einigen Wochen wird Fluse wieder auf allen Vieren durch die Welt laufen !
Fluse gibt sich so viel Mühe und kämpft,auch wenn sie ihre Panik hier und da einholt, arbeitet sie gut mit ♡
Wir schaffen es,da bin ich sicher ♡♡
Die Bilder sind gestern in der Klinik entstanden……
Fluse wollte unbedingt in meiner Jacke liegen, aus Angst ich könnte die Maus doch noch dort vergessen ♡♡

Update 24. November 2023: Fluse

Fluse ist jetzt im OP 🥺
Ein erneuter Bandscheibenvorfall über dem Alten 😢
Tierklinik Ahlen 🍀
Warten auf die Blutwerte ,damit die Narkose gegeben werden kann 🥺.
Dann geht Fluse ins CT und wird im Anschluss operiert, wenn nicht irgend etwas dagegen spricht oder etwas bösartiges der Grund ihrer Lähmung ist. 🥺🥺🍀🍀🍀
Ich bin bei dir Fluse und lasse dich nicht allein 💖🍀🙏

Update 23. November 2023: Fluse

Worst-case-scenario
Fluse,die vor 8 Monaten ihre Bandscheiben OP hatte und seit dem, bis auf leichtes Hinken des rechten Hinterbeines, gut drauf war, konnte heute Früh auf einmal ihre Hinterbeine nicht mehr bewegen und ist gelähmt 🥺
Wieviel Unglück kann eine Hundenase haben !
Wir waren natürlich sofort beim Tierarzt, ein CT ist heute leider nicht mehr möglich , nun hat Fluse erst einmal strenge Boxenruhe, hochdosiert Cortison und Schmerzmittel bekommen und wir schauen, in welche Richtung es bis morgen früh geht .
Im besten Fall wirkt das Cortison gut und schnell und wir können konservativ weiterbehandeln und kommen um eine erneute OP herum ,im schlechtesten Fall müssen wir morgen in die Tierklinik (unser Orthopäde des Vertrauens ist leider momentan auf einem Kongress und nächte Woche erst wieder in der Praxis) und überlegen,ob wir Fluse erneut operieren lassen 🥺.
Wir stottern heute noch die riesen Rechnung von ihrer letzten Bandscheiben OP ab und jetzt gerade weiß ich nicht ob, und wie wir es schaffen könnten wieder eine so hohe Summe aufzubringen …… .
Manchmal ist das Leben nicht fair 😭
Ich wünsche mir so sehr Fluse bekommt noch einmal die Kurve und wir kommen( mit einem blauen Auge) davon 🙏🙏🙏🍀🍀🍀

Update 20.03.2023: Fluse

Fluse war heute mit mir zur Kontrolle und der Doc ist sehr zufrieden mit uns ♡
Fluse hat für eine so schwere, große OP tolle Fortschritte gemacht und die Prognose ist gut ♡
Jetzt heißt es weiter machen und sich ins Leben zurück kämpfen!
Wir rocken es Fluse 💪
Ich habe die Rechnung heute bezahlt , ……
Tausend Dank an alle,die mir bisher geholfen haben diesen riesen Betrag zu stemmen 🙏.
Ohne euch würde ich hundert Jahre an dem Kredit zurückzahlen 🥺
Eine genaue Aufstellung der tollen Helfer folgt noch 😘
Danke von ❤️

Update 19.03.2023: Fluse

Das Schlimmste, was einem Angsthund passieren kann, ist geschehen 😢
Fluse, eine panische Hundenase, die im letzten Jahr eigentlich als alte Gnadenbrot Angsthündin! zu uns kam, sich hier aber dann als eher 5 bis 6 jährige Hundemaus herausstellte , hatte am Dienstag aus heiteren Himmel und ohne Vorwarnung einen akuten Bandscheibenvorfall und sie war von jetzt auf gleich komplett gelähmt.
Ich hatte das riesen Glück, schon zwei Std später einen Termin zum Röntgen und CT zu bekommen.
Fluse schrie vor Schmerz und biss umsich🥹,wie soll ein (Angst)hund dies alles auch verstehen.
Das CT zeigte schnell das ganze Drama, ein sehr akuter,schlimmer Bandscheibenvorfall, der die Hinterbeine komplett gelähmt hat😢.
Es musste sehr schnell entschieden werden, OP oder Euthansie, da Fluse sehr, sehr starke Schmerzen hatte.
Die Narkose sollte gleich verlängert werden und nach dem CT sofort operiert.
Ich entschied natürlich das Fluse eine Chance bekommen soll, der Vorfall war sehr frisch,Fluse jung genug dies alles zu schaffen, auch wenn es für mich eine riesen Aufgabe werden würde ,einen Angsthund nach der OP zu betreuen. Und auch wenn ich mir durch diese schnelle Entscheidung Kritik einstecken musste 😢,da solch eine große OP nicht billig ist, die Entscheidung jedoch nicht warten konnte 🥹.
Aber ich habe mir einmal geschworen, ein Leben niemals mit Geld aufzuwiegen wenn es eine realistische Chance gibt!!!!, denn dann hätte ich meinen „Job“ hier verfehlt.
Ich habe mein halbes Leben den besonderen Nasen geschenkt, habe all meine Zeit, meine Nerven mein Geld immer gerne geopfert, habe oft ja gesagt,wenn ein Notfall dringend Hilfe benötigte!
Ich habe immer geschaut , das ich alle Tiere zum größten Teil alleine finanziere.
Ich habe nun einen Kredit aufgenommen und werde auch Fluse’s Kosten gestemmt bekommen.
Denn sie soll leben!
Auch wenn es momentan für uns beide sehr schwer ist.
Sie kam kurz nach der OP schon zu mir zurück, da sie in der Klinik sehr panisch war. Die Rehamaßnahmen nach einer so großen Bandscheiben OP sind nicht ohne , die Blase muss noch von mit entleert werden , zig mal am Tag muss Fluse kurze Physio- Einheiten bekommen, damit sie ganz bald wieder laufen kann🙏
All das versteht Fluse natürlich nicht und reagiert oft sehr ängstlich oder aggressiv.
Ich bin ihr nicht böse ,wie soll sie auch verstehen,dass ich ihr nicht weh tun möchte., das dies alles für sie, für ihr Leben für ihr Glück so wichtig zu tun ist.
Ich wünsche mir nichts mehr,als das Fluse ganz bald wieder laufen,wieder glücklich sein darf ♡♡♡
Auch wenn sie niemals schaffen wird,den Menschen ganz zu vertrauen, Fluse hat ein Recht auf Leben und auf Glück ♡
Und dafür tue ich 24/7 alles was in meiner Macht steht, auch wenn es nicht einfach für Fluse und für mich ist .
Halte durch kleine Motte!
Ich tue es auch ! Und wir werden es rocken ♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Update 18.03.2023: Fluse

Was soll ich schreiben………
Es ist schwer !
Schwer für Fluse und schwer für mich!
Wir sind beide sehr erschöpft , doch wir kämpfen uns da durch ♡♡
Ich halte eine strikte Routine ein, damit Fluse Sicherheit bekommt und genau weiß , was gerade passiert .
Vielen Dank Tierarztpraxis Judith Schönenstein für dein Feedback und Tips, wie ich Fluse etwas ruhiger und entspannter bekomme ♡
Sie macht kleine aber feine Fortschritte , sie kann stehen, das linke Bein hat Kraft und Tiefensensibillität, und manchmal schafft sie es sich alleine Aufzustellen..
Das rechte Bein macht ganz mini Fortschritte und die Blase muss ich auch noch entleeren.
Aber gestern habe ich zum ersten Mal geschafft sie zu lasern 🙏 und Dank der CBD Tropfen ist sie etwas entspannter!
Das es ein langer, schwieriger Weg wird, war mir ja bewußt und ich freue mich sehr über unsere kleinen Fortschritte ♡♡
Morgen müssen wir zur Kontrolle und ich hoffe der Doc ist zufrieden mit uns.

Update 17.03.2023: Fluse

Das Schlimmste, was einem Angsthund passieren kann, ist geschehen 😢
Fluse, eine panische Hundenase, die im letzten Jahr eigentlich als alte Gnadenbrot Angsthündin! zu uns kam, sich hier aber dann als eher 5 bis 6 jährige Hundemaus herausstellte , hatte am Dienstag aus heiteren Himmel und ohne Vorwarnung einen akuten Bandscheibenvorfall und sie war von jetzt auf gleich komplett gelähmt.
Ich hatte das riesen Glück, schon zwei Std später einen Termin zum Röntgen und CT zu bekommen.
Fluse schrie vor Schmerz und biss umsich🥹,wie soll ein (Angst)hund dies alles auch verstehen.
Das CT zeigte schnell das ganze Drama, ein sehr akuter,schlimmer Bandscheibenvorfall, der die Hinterbeine komplett gelähmt hat😢.
Es musste sehr schnell entschieden werden, OP oder Euthansie, da Fluse sehr, sehr starke Schmerzen hatte.
Die Narkose sollte gleich verlängert werden und nach dem CT sofort operiert.
Ich entschied natürlich das Fluse eine Chance bekommen soll, der Vorfall war sehr frisch,Fluse jung genug dies alles zu schaffen, auch wenn es für mich eine riesen Aufgabe werden würde ,einen Angsthund nach der OP zu betreuen. Und auch wenn ich mir durch diese schnelle Entscheidung Kritik einstecken musste 😢,da solch eine große OP nicht billig ist, die Entscheidung jedoch nicht warten konnte 🥹.
Aber ich habe mir einmal geschworen, ein Leben niemals mit Geld aufzuwiegen wenn es eine realistische Chance gibt!!!!, denn dann hätte ich meinen „Job“ hier verfehlt.
Ich habe mein halbes Leben den besonderen Nasen geschenkt, habe all meine Zeit, meine Nerven mein Geld immer gerne geopfert, habe oft ja gesagt,wenn ein Notfall dringend Hilfe benötigte!
Ich habe immer geschaut , das ich alle Tiere zum größten Teil alleine finanziere.
Ich habe nun einen Kredit aufgenommen und werde auch Fluse’s Kosten gestemmt bekommen.
Denn sie soll leben!
Auch wenn es momentan für uns beide sehr schwer ist.
Sie kam kurz nach der OP schon zu mir zurück, da sie in der Klinik sehr panisch war. Die Rehamaßnahmen nach einer so großen Bandscheiben OP sind nicht ohne , die Blase muss noch von mit entleert werden , zig mal am Tag muss Fluse kurze Physio- Einheiten bekommen, damit sie ganz bald wieder laufen kann🙏
All das versteht Fluse natürlich nicht und reagiert oft sehr ängstlich oder aggressiv.
Ich bin ihr nicht böse ,wie soll sie auch verstehen,dass ich ihr nicht weh tun möchte., das dies alles für sie, für ihr Leben für ihr Glück so wichtig zu tun ist.
Ich wünsche mir nichts mehr,als das Fluse ganz bald wieder laufen,wieder glücklich sein darf ♡♡♡
Auch wenn sie niemals schaffen wird,den Menschen ganz zu vertrauen, Fluse hat ein Recht auf Leben und auf Glück ♡
Und dafür tue ich 24/7 alles was in meiner Macht steht, auch wenn es nicht einfach für Fluse und für mich ist .
Halte durch kleine Motte!
Ich tue es auch ! Und wir werden es rocken ♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡